dravet.ch Dravet Syndrom Leben mit dem Dravet Syndrom Nothilfe zu Hause lernen (REA-Kurs)

Nothilfe zu Hause lernen

Viele Eltern machen die Erfahrung, dass Freunde, Angehörige oder Nachbarn Angst haben, das Kind – auch nur eine Minute – alleine zu betreuen. Das ist nur verständlich. Ein Nothilfe- oder ein REA-Kurs gibt allen die nötige Sicherheit.

«Kindernothilfe zu Hause lernen» bietet Reakurse für Kinder mit besonderen Bedürfnissen an. Der Kurs dauert 1– 1.5 Stunden und findet z.B. bei der Familie zu Hause statt. Die Kurskosten, sind mit CHF 200.- sehr tief. Maximal können 6 Personen teilnehmen. Es gibt auch längere Kurse und Kurse für Schulen bzw. Institutionen im Angebot.

Elisabeth Wetzstein ist Pflegefachfrau mit über 30 Jahren Erfahrung auf der Kindernotfallstation. Sie bietet die Kurse – auf Deutsch oder Englisch – zusammen mit zwei Kolleginnen an.

Für uns hat Elisabeth ein ganz besonderes Angebot gemacht: Die Kurskosten für Familien mit einem Kind mit Dravet-Syndrom wird sie vollumfänglich unserem Verein spenden.

Ein solcher Kurs lohnt sich also gleich doppelt!


Mehr Informationen und Anmeldung:
www.erste-hilfe-im-kinderzimmer.ch

 


tl_files/dravet/images/Diverse/erstehilfeimkinderzimmer.PNG 

 

Das Angebot gibt es erst in der Deutschschweiz. Wir hoffen, dass wir für Familien in der Romandie bald ein vergleichbares Angebot finden.