dravet.ch News

"Wir wollen Verständnis, aber kein Mitleid"

Medienbericht

Die vierjährige Milla aus Rechthalten leidet am Dravet Syndrom. Millas Mutter Andrea Dietrich erzählt in den Freiburger Nachrichten vom 18. September 2013 vom Alltag mit ihrer kranken Tochter und dem Lauf in Bern für mehr Forschungsgeld für diese seltene und schwere Krankheit.  

» zum Artikel

Zurück