dravet.ch News

EpiDogs for Kids

Im Frühjahr 2014 wurde der Verein EpiDogs for Kids von engagierten Frauen gegründeten. Ziel und Zweck des Vereins ist die von einer therapieresistenten Anfallserkrankungenbetroffenen Familien zu beratenundeinen individuell auf ihr Kind ausgebildeten Therapiehund mitzufinanzieren. Weitere Vereinsziele sind die Öffentlichkeitsarbeit und die Forschungsförderung, die Verbesserung der Kenntnisse über die Therapie mit Tieren und den Servicehund Epilepsie, damit dieser als offizieller und lebensrettenden Partner im Alltag anerkannt wird.

Hunde haben einen sehr viel besseren Geruchssinn und sensiblere Intuitionen als Menschen und können minimale Veränderungen im Stoffwechsel oder kleinste Anzeichen einer körperlichen Abweichung sehen, riechen und spüren, lange bevor wir sie überhaupt wahrnehmen. Das Ziel ist, dass der Hund den Anfall anzeigen kann, bevor dieser kommt und warnt oder hilft in der Not.

Ist eine Familie an der Aufnahme eines Therapiehundes interessiert und erfüllt diese die Voraussetzungen für dessen Haltung und Ausbildung, kann diese beim Verein EpiDogs for Kids eine Absichtserklärung einreichen.

Mehr Informationen finden Sie unter www.epidogsforkids.ch

Zurück